Sabine Kodatsch

Der Blog

Interessante Beiträge zu mir und meinen Büchern

Tobis größte Fähigkeit

von | 24. Mai 2021 | 1 Kommentar

Ich möchte Euch diesmal und in weiteren Beiträgen etwas über die Helden in meinem Buch „Tobi, der fliegende Pilz“ erzählen.
Als Erster ist Tobi an der Reihe. Er hat eine besondere Fähigkeit: Er kann fliegen. Dank dieser Besonderheit ist es ihm schon öfters gelungen, anderen zu helfen. Die Geschichte dazu, könnt Ihr in meinem Buch „Tobi, der fliegende Pilz“ lesen.
Außerdem hat er eine kleine Schwester Hanne, seine beste Freundin Gerda, ein Eierschwammerlmädchen und seine Eltern. Alle halten zu ihm und unterstützen ihn mit der Fliegerei.
Doch wie hat das mit dem Fliegen begonnen?
Das war ganz ungewollt. Tobi liebt es zu laufen. Wenn es nach ihm ginge, würde er es den ganzen Tag machen. Als er einmal sehr schnell auf einer Wiese läuft mit Hanne und Gerda, spürt er plötzlich, wie er leicht vom Boden abhebt. Zuerst erschrickt er und läuft langsamer – da kommt er wieder runter. Doch dann möchte er es doch noch einmal versuchen, was passiert wenn seine Füße den Boden verlassen. Er läuft ganz schnell, so schnell er es noch nie machte – und siehe da er hebt ab. Die Mädchen quieken erschreckt auf, applaudieren ihm aber dann. Diesmal bremst Tobi nicht und so schießt er in die Höhe mit den Armen am Körper. Als er nicht weiter rauf will, streckt er die Arme zur Seite und segelt so dahin. „Wie komme ich wieder herunter?“ denkt sich der Bub. Er streckt die Beine Richtung Boden und schon geht es abwärts. Aber nicht ungebremst, sondern sein Pilzhut hebt sich ab und er bekommt Schnüre, die am Hut befestigt sind, zu fassen. Und er schwebt, wie mit einem Fallschirm, zur Erde. Beim Landen fällt er zwar hin aber tut sich nicht weh.
Die Kinder jubeln und laufen nach Hause. „Mama, ich kann richtig fliegen!“ Die Mama ist sehr überrascht und macht ein besorgtes Gesicht. „Hast du dir wehgetan? Ich möchte nicht, dass Du das wieder machst, Tobi“, ermahnt sie ihren Sohn.
Als Tobi traurig raus geht, denkt sie sich: „Er wird es bestimmt wieder machen. Ich muss etwas finden, wo er das Fliegen lernen kann. Dann ist er sicherer.“
Nach langem suchen findet sie die Flugschule bei Eichenhausen. Und die Geschichte dazu, könnt Ihr in meinem E-Book  “Kurzgeschichten rund um Tobi, der fliegende Pilz” lesen.

1 Kommentar

  1. Liebe Autorin

    was für eine tolle Idee zu jedem Charakter in Deinem Buch eine Nebengeschichte zu schreiben. Ich kann richtig vor mir sehen wie die Kinder da ausgelassen spielen und er plötzlich abhebt. Das muss bestimmt ein ordentlicher Schock gewesen sein. Und wie das eben so ist, wenn der erste Schreck vorbei ist, will man es wieder machen. Die Geschichte mit der Flugschule hätte ich gerne gelesen.

    Bitte mache weiter damit. Ich freue mich schon die restlichen Beiträge und die kommenden Geschichten lesen zu können.

    Alles Liebe bis dahin

    wünscht Dir

    Monika

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird neben den Daten, die du eingibst, aus Sicherheitsgründen auch für 60 Tage deine IP-Adresse gespeichert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Mein aktuelles Buch

Titelbild des Buches Tobi der fliegende Pilz

Tobi, der fliegende Pilz

Gebundene Ausgabe

ISBN-13: 978399064398-3
Format: Hardcover
Erscheinungsdatum: 2018-09-03
Seitenzahl: 70 Seiten

Jetzt bei Amazon kaufen

SABINE KODATSCH